zora del buono, reporterin
buch text vita
Canitz' Verlangen Big Sue Hundert Tage Amerika Gotthard Das Leben der Mächtigen Hinter Büschen, an eine Hauswand gelehnt
Canitz' Verlangen

Als er in der Morgendämmerung aus einem Berliner Schwulenclub ans Ufer der Spree tritt, entdeckt Hubert Canitz im seichten Wasser die Leiche einer Frau. Statt zur Polizei zu gehen, schweigt er. Doch der Anblick lässt ihn nicht los - und er beschwört die Erinnerung an eine Totenmaske herauf, die während seiner Kindheit im Flur der Eltern hing: die "Unbekannte aus der Seine". Als er seine Mutter dazu befragt, wird sie nervös und weicht ihm aus. Obsessiv beginnt Canitz über Wasserleichen zu forschen, in der Literatur, Kunst und Geschichte, bis ihn eine Ahnung befällt. War nicht die Schwester seiner Mutter im Frischen Haff ertrunken, als die Familie in den kalten Monaten des Jahres 1945 aus Westpreußen floh? Mag hier der Grund für das merkwürdige Verhalten der Mutter liegen, für ihr beharrliches Schweigen? Auf einmal nimmt Canitz' Suche eine unerwartete Wendung und die Entdeckung, die er schließlich macht, ist schockierend und befreiend zugleich.
(Verlagstext)

Sondereinband: 160 Seiten
Marebuchverlag
Erscheinungsdatum: August 2008
ISBN-10: 3866480911
ISBN-13: 978-3866480919
Preis: EUR 18,00

Pressestimmen:
 Spiegel Online (Peter Henning)
 Neue Zürcher Zeitung (Angelika Overath)
 Frankfurter Rundschau (Hans W. Korfmann) (PDF)
 dpa-Meldung (PDF)
 Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (Volker Weidermann)
 Deutschlandfunk Kultur (Edelgard Abelstein)
 Schweizer  Fernsehen (Nicole Salathé im Gespräch mit Zora del Buono)
 3Sat (Nicole Pallecchi) (PDF)
 Video


nach oben
kontakt | impressum © zora del buono. alle rechte vorbehalten.